Neues Whatsapp-Update bringt endlich lang erwartete Funktionen

Whatsapp plant neues Update für lang-erwartete Funktionen. Darin enthalten werden eine neue Stummschalten-Funktion, Video-Telefonie über die Web-Version und Geräte-übergreifende Nutzung der App sein.

Whatsapp ist die derzeit beliebteste und meist-heruntergeladene Messenger-App auf Smartphones. Mehrere Milliarden Menschen nutzen den Dienst bereits. Mittlerweile wurde die App von Facebook übernommen und um einige Funktionen erweitert. Viele - aus Sicht der Nutzer notwendige - Funktionen lässt die App jedoch bisher vermissen.

Ein neues Update soll nun einige lang-erhoffte und erwartete Features bringen:

Stummschalten für "immer"

Die Stummschalte-Funktion ist eine der meist-genutzen auf Whatsapp. Besonders Gruppenchats sind davon betroffen. Bei großen Gruppen und viel Interaktion war es oft notwendig, diese Gruppe auf "stumm" zu schalten, um nicht minütlich oder gar alle paar Sekunden eine Benachrichtigung von Whatsapp zu erhalten. Bisher konnte man den Zeitraum jedoch nur auf eine Woche bis zu einem Jahr auswählen.

Nun wird die Stummschalten-Funktion um den Zeitraum "immer" erweitert. Es soll also möglich sein, dass man Benachrichtigungen für Gruppen-Chats künftig für immer - bis auf Widerruf durch den Nutzer - deaktivieren kann.

Geräte-übergreifender Messenger

Viele andere Messenger können es bereits, Whatsapp lies diese Funktion bisher vermissen. Es soll ein Geräte-übergreifendes Chatten möglich werden. Man kann demnach den Messenger-Dienst auf mehreren Endgeräten - etwa Smartphones oder Tablets - zugleich benutzen. Durch die Einschränkung auf eine Telefonnummer war dies bisher nicht möglich. Auf anderen Geräten (PC oder Notebook) war dafür lediglich die Web-Version verfügbar.

Video-Telefonie über Whatsapp-Web

In Zeiten des wachsenden Home-Office und "Social Distancing" wird das Chatten über Video immer wichtiger. Viele große Unternehmen, wie Microsoft oder Google, haben in den letzten Monaten ihre Video-Funktionen stark ausgebaut. Zoom oder Skype erlebten im Jahr 2020 einen deutlichen Zuwachs an neuen Nutzern. Nun will auch Whatsapp diesem Trend folgen und Video-Telefonieren über die Web-Version des Messenger-Dienstes anbieten.

In der Web-Version 2.2043.7 wird demnach eine neue Funktion eingeführt werden. Bisher war es Nutzern nur möglich über die Whatsapp Web Textnachrichten zu versenden und Bilder hochzuladen. Nun soll es - ähnlich der App-Version - auch möglich werden, mittels Video-Chat zu kommunizieren.

Auch das Interface der Web-Version soll überarbeitet werden und ein neues Design erhalten.

Wann dieses Update schlussendlich durchgeführt werden wird, ist bisher noch unklar. Es soll jedoch "bald live gehen" und befindet sich in der Beta-Endphase.


Autor:
Daniel Herndler ist ein österreichischer Journalist. (Email: info@netzausfall.at) Kontakt