PayPal - Störungen und Erreichbarkeit

PayPal ist einer der bekanntesten und größten Online-Zahlungsanbieter weltweit. Auch in Österreich zählt PayPal mehrere Zehntausend Nutzer.

In den letzten Tagen waren keine Ausfälle und Netzprobleme bei PayPal bekannt.

Störung melden

Treten bei dir aktuell Probleme oder Störungen auf?

Welche Störung liegt vor?
Wo tritt die Störung auf?
Trage bitte deine PLZ ein.
Störung melden
Mit deinem Klick auf "Störung melden" werden die eingegeben Daten anonymisiert verarbeitet und gespeichert.
Meldungen per E-Mail erhalten
Melde dich kostenlos an und erhalte alle Störungsmeldungen immer sofort per E-Mail.
Anmelden

Historie

Bisher wurden keine größeren Störungen aufgezeichnet.

Problem beschreiben

Beschreibe die auftretende Störung:

Welches Problem tritt bei dir auf?
Wo tritt die Störung auf?
Trage bitte deine PLZ ein.
Problem melden
Mit deinem Klick auf "Melden" werden die eingegeben Daten anonymisiert verarbeitet und dein Kommentar auf der Webseite veröffentlicht.

Letzte Meldungen:

Die aktuellsten Störungen chronologisch geordnet:
Datum Störung PLZ
15.09.2022, 14:42 UhrApp4209
02.09.2022, 10:35 UhrWebsite8843
27.08.2022, 20:29 UhrWebsite1210
15.08.2022, 20:54 UhrTotalausfall8740
15.08.2022, 19:28 UhrApp4962
23.07.2022, 14:19 UhrTotalausfall4300
21.07.2022, 18:42 UhrTotalausfall4063
07.07.2022, 20:16 UhrApp8472
07.07.2022, 17:54 UhrApp9762

über PayPal

PayPal ist ein weltweit agierendes Unternehmen zum Senden und Empfangen von Zahlungen. Es wird sowohl gewerblich als auch privat genutzt, und bietet dem Kunden eine komfortable und schnelle Alternative zu herkömmlichen Zahlungsmethoden, wie zum Beispiel der traditionellen Banküberweisung.

PayPal wurde 1998 unter dem Namen Confinity gegründet, ehe man 1999 den heutigen Namen annahm. Im Jahr 2000 fusionierte man mit Onlinebank X.com. Seit 2002 gehört PayPal zu eBay. Mittlerweile befindet sich das Unternehmen in der Liste der 500 erfolgreichsten US-Firmen.

Im Laufe der Jahre avancierte PayPal vom Nischenprodukt zum Dienstleister der breiten Masse. Im Jahr 2019 hatte das Unternehmen 305 Millionen Nutzer weltweit und war in den USA mit einem Marktanteil von 76 % Marktführer im Bereich Digital Wallets.

Privatpersonen können per PayPal gebührenfrei Geld an Familie und Freunde senden oder im Gegenzug von diesen empfangen. Gewerbetreibende zahlen eine kleine Gebühr für die kommerzielle Nutzung des Dienstes. Dafür erhält der Käufer jedoch die Vorteile des Käuferschutzprogramms und ist in jedem Falle abgesichert. Einer der größten Faktoren für den Erfolg von PayPal ist die einfache One-Click-Buy Einbindung des Dienstes: Anstatt jedem einzelnen Verkäufer direkt die Bankdaten zu übermitteln, benötigt der Kunde nur ein einziges PayPal Profil, und kann mit diesem in allen anbietenden Shops zahlen.

Alle Informationen zu Störungen oder Netzausfällen beruhen auf Angaben und Meldungen unserer User.